de.po.ne
Unlustig und ohne Niveau...
@sir_kaeptn weil?
@putinisten Weil die religiösen Ansichten keine "News" sind und auch nicht damit zu vergleichen sind. Er sagt wir sollen was gegen Fake news tun, und die Aussage des Bildes ist, dass der Papst selbst nicht besser ist (so habe ich das interpretiert). Das ist meiner Meinung nach einfach die Religions- und Meinungsfreiheit. Nur weil gewisse Menschen nicht an Gott und die genannten Wunder glauben, heißt das noch lange nicht, dass es nicht so war. Es stimmt wir können nicht wissen ob das so passiert ist, aber es ist ein gutes Recht daran zu glauben und seinen Glauben auch auszusprechen.
@putinisten hast eigentlich oft sehr interessante und disskussionswürdige Bilder und Aussagen drin aber das ist meiner Meinung nach einfach niveaulos..
@sir_kaeptn eben, glauben, er glaubt etwas (wie groß der Schwachsinn ist, ist erstmal egal) und Fake News sind auch nur Interpretationen, Lügen oder andere Wahrnehmungen. Also erzählt er genausolche Fake News. Und über Religionen darf man natürlich witze machen, man sollte das sogar
@putinisten und warum genau sollte man Witze über Religion machen?
@danielpeeep warum denn nicht? Jeder darf jeden Quatsch glauben den er will, und natürlich dürfen andere über diesen Quatsch Witze machen
Zunächst einmal sind das alles Aussagen, die über 2000 Jahre weitergereicht wurden, weshalb ich bezweifle, dass man das "News" nennen kann. Jetzt sagt der Papst, er glaubt an Gott. Was ist daran bitte falsch zu sagen an was er glaubt. Wenn andere auch daran glauben, dass lehrt er einfach das, woran die Menschen glauben. Das kann durchaus vielen fake vorkommen, und manche sagen es ist auch fake, allerdings sind das keine Fake News, die falsche Tatsachen schildern, sondern einfach Lehren an die Menschen, die daran glauben wollen, !glauben!
@sir_kaeptn glaube sind aber keine Wahrheiten und wenn einer wie er an soviel Sachen glaubt ohne einen einzigen beweis, dann braucht er ne über Fake News reden
@putinisten leider ist auch eine seiner Lehren "Du sollst nicht lügen", und es hat sich in Vergangenheit oft herausgestellt, dass gewisse Sachen *hust* Ukraine ist nur ein Beispiel von vielen*hust* woanders anders dargestellt wurden wie sie eigentlich wirklich passiert sind. Wäre das nicht rausgekommen, hätte er sich auch nicht darüber beschwert, aber es ist ja ein gutes Recht zu sagen "ich will nicht angelogen werden" .